Allgemein

Unsere Schule bietet nebst dem im Lehrplan verankerten obligatorischen Unterricht verschiedene Angebote.
Die Spezielle Förderung hilft Schülerinnen und Schülern mit einer besonderen Begabung, einer Lernbeeinträchtigung oder einem Lernrückstand, ihre Fähigkeiten so weit als möglich innerhalb der öffentlichen Schulen zu entwickeln.

Inanspruchnahme eines Angebots der Speziellen Förderung

Die Aufnahme einer Speziellen Förderung setzt eine vorherige Abklärung durch eine vom Kanton bestimmte Fachstelle voraus (Ausnahmen Einführungsklasse, Deutsch als Zweitsprache und Förderunterricht). Sie erfolgt nur im Einverständnis mit den Erziehungsberechtigten. Die Schulleitung entscheidet, ebenfalls nur im Einverständnis mit den Erziehungsberechtigten, über die Aufnahme einer Speziellen Förderung. Für die Abklärung zuständige Fachstellen sind:

  • Schulpsychologischer Dienst www.baselland.ch
  • Kinder- und Jugendpsychiatrischer Dienst www.pbl.ch
  • Logopädischer Dienst Frenkendorf

Abklärungen, Beratungen und entsprechende Massnahmen sind unentgeltlich.